Wieder da...

Hatte eine kleine unfreiwillige Pause!

Hab mich am 1. Mai ein bisschen verletzt... heißt soviel wie... Frau schafft es mit einem Stativ sich beinahe die linke Kleinzehe zu amputieren. Ja... das geht! Sehne ab, Nerv zum Glück knapp nicht durchtrennt.
Da liege ich knapp eine Stunde unter örtlicher Betäubung am OP und lass mich flicken, während andere das traumhafte Wetter genießen. "grummel"

Entschädigt hat da nur der charmante junge Arzt, der im Scherz herumgenörgelt hat, das ich mir doch bitte eine weniger besch*** Stelle hätte aussuchen können. "grins"

Rumlaufen ging nicht wirklich... sitzen auch nur mit Fuß hochlagern... also nix mit "rumspinnen". Zum Stricken fehlte mir auch irgendwie die Muße. Also Beine hoch und einfach mal faul sein... wie langweilig!

Seit gestern bin ich wieder im Dienst... wohl gemerkt im Innendienst, weil mit Baustellen-Begehungen is grad  a bissal schlecht... obwohl da einige fällig wären! Macht aber nix, bleibt mehr Zeit für liegengebliebenes.

So! Genug gejammert.

Habt noch einen schönen und entspannten Feierabend. ;)



4 Kommentare:

  • Petz | 22. Mai 2012 um 08:38

    Hallo,

    ich wollte mal fragen ob es möglich ist für die Empisal 500 eine Kopie der Bedienungsanleitung zu bekommen?
    Ansonsten, alles gute für den Zeh.

  • Silvia | 22. Mai 2012 um 09:11

    Hallo Petz. Ich hab´s dir beim anderen Post dazugeschrieben. Macht aber nix... schreib ich halt nochmal :) Apropos Zehe... der gehts wieder einigermaßen gut. Kann schon wieder normale Schuhe anziehen! :)

    unter http://www.strima.de/ kannst du dir Anleitungen nachbestellen.
    Ich kann dir die Anleitung leider nicht kopieren, da sie "geschützt" sind.

    Brauchst du was spezielles? Vielleicht kann ich dir ja so weiterhelfen oder dir eine Skizze zeichnen o.Ä.

    LG Silvia

  • Petz | 23. Mai 2012 um 08:09

    Hallo Silvia,

    danke für die schnelle Antwort.

    Ich habe schon zwei Mails nach Strima geschrieben und keine Antwort
    bekommen. Und wo ich auch gesucht habe, habe ich nichts gefunden.
    Ich habe die Maschine meiner Frau vor drei Jahren gekauft mit Doppelbett
    und allem möglichen Zubehör Viefarbwechsler ...u.s.w.
    Für das Doppelbett ist eine Beschreibung dabei, aber leider nicht fürs
    Hauptbett oder wie das heißt.
    Also wirds ganz schwer mit der Maschine was zu machen. Schade, Frau geht jetzt in Rente und wollte anfangen mit dem Maschinchen zu Stricken.
    Wenn du noch einen guten Tip hast wo man eventuell an die Beschreibung kommt, teile es mir doch bitte mit.
    Ansonsten gibt es die Firma ja schon länger nicht mehr, und die wären bestimmt nicht böse wenn eine Kopie für den lieben Petz gemacht würde.

    Bis dann

    der Petz

  • Silvia | 23. Mai 2012 um 11:22

    Hallo Petz.

    Bei strima.de kann das durchaus schon mal ein paar Wochen dauern. Auf ein Angebot für ein Ersatzteil hab ich auch schon mal so lange gewartet. :(

    Auch wenn es die Firma schon lange nicht mehr gibt, das Urheberrecht gilt bis 70 Jahre nach ABLEBEN des Urhebers! Also leider nix mit Kopie.

    Oft bekommt man Anleitungen auch über ebay. Vielleicht kannst du da was finden.

    LG Silvia

Kommentar veröffentlichen